08.08.16 - Kürzlich veröffentlichte die Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) ihren Jahresbericht zum vergangen Jahr 2015. Der Fokus liegt dabei bei der Veröffentlichung ermittelter und geprüfter Besucher- und Ausstellerzahlen. Zu Beginn wird die Gesellschaft als solches kurz vorgestellt, gefolgt von einer Übersicht der einzelnen Messestandorte in der Bundesrepublik. Im Anschluss wird explizit auf die einzelnen Veranstaltungen in den jeweiligen Branchen eingegangen.

19.07.16 - Nachdem die letzte Expo 2015 im italienischen Mailand stattfand, ist Astana, Hauptstadt von Kasachstan, der nächste Ausrichter der Weltausstellung. Als Thema für diese Veranstaltung wurde „Future Energy: Action for Global Sustainability“ (= Energie der Zukunft: Maßnahmen für weltweite Nachhaltigkeit) gewählt. Hauptbestandteile sind dabei einerseits die gesicherte und ausreichende Versorgung mit Energie in Entwicklungsländern sowie der Übergang von fossilen zu erneuerbaren Energien. Analysten rechnen mit einer Besucherzahl von über 5 Millionen.

05.07.16 - Sie gilt als die bekannteste Messeveranstaltung überhaupt – die Expo. 2015 fand sie zum letzten Mal im italienischen Mailand statt. Das 2015 erschienene Buch „Fields of Ideas. Der Deutsche Pavillon EXPO Milano 2015“ liefert umfangreiches und interessantes Bildmaterial der Urheber zum Entstehungsprozess des Deutschen Pavillons „Fields of Ideas“. Ausführliche Hintergrundinformationen sorgen für spannende Einblicke in das Konzept.

28.06.16 - Um eine möglichst emotionale Bindung zwischen Marke und Verbraucher zu erreichen, sollten in der Markenkommunikation möglichst alle fünf Sinne angesprochen werden. Vor allem bei Messeauftritten rückt die Multisensorik immer stärker in den Fokus. Da jedoch auch der Wettbewerb dies längst erkannt hat, befinden sich Aussteller nicht mehr nur im Wettbewerb der Produkte, sondern vielmehr auch im Wettbewerb der Wahrnehmung.