Expo 2017 im kommenden Jahr in Kasachstan

19.07.16 - Nachdem die letzte Expo 2015 im italienischen Mailand stattfand, ist Astana, Hauptstadt von Kasachstan, der nächste Ausrichter der Weltausstellung. Als Thema für diese Veranstaltung wurde „Future Energy: Action for Global Sustainability“ (= Energie der Zukunft: Maßnahmen für weltweite Nachhaltigkeit) gewählt. Hauptbestandteile sind dabei einerseits die gesicherte und ausreichende Versorgung mit Energie in Entwicklungsländern sowie der Übergang von fossilen zu erneuerbaren Energien. Analysten rechnen mit einer Besucherzahl von über 5 Millionen. Ihnen soll eine eindrucksvolle Veranstaltung mit 5 Themenbereichen geboten werden. Konzipiert wird das Gelände unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten. Die Gesamtfläche der Expo 2017 beträgt 113 Hektar und liegt im südöstlichen Teil des Regierungsviertels von Astana.