3 Tipps zum gekonnten Messeauftritt

Nr. 1: Das Zeitmanagement
Vorab sollte mit dem Messerveranstalter die Modalitäten geklärt werden, um sicher zu stellen, dass bei Ankunft auch tatsächlich alles Nötige vor Ort ist. Am besten sollte genügend Puffer eingeplant werden, falls es zu Schwierigkeiten kommen sollte.
Nr. 2: Proaktive Messesprache
Um bei möglichen Kunden Neugierde zu wecken, können diverse Goodies verwendet werden, um ein bestimmtes Thema unterbewusst anzuschneiden. Des Weiteren sind Getränke und gesonderte Sitzgelegenheit immer ein Punkt der Verlockung.
Auch ein kompetentes Auftreten und genaue Produktkenntnisse des Präsentierenden gegenüber den Messebesuchern ist wichtig.
Nr. 3: Zielgruppengerecht
Der Messestand und die Erwartungen sollten an das jeweilige Ziel des Ausstellers angepasst werden, sodass der Stand auf die Neugewinnung der Kunden ausgerichtet werden kann.